Ölz Marmorkuchen Ostern Ölz Marmorkuchen Ostern Ölz Marmorkuchen Ostern
Besuche uns auch auf Instagram Logo

Ölz Marmor Kuchen

österlich dekoriert mit Schokoladecreme, Schokoladen-, Dragee- und Marzipaneier

Für die Creme: Schlagobers aufschlagen, die Mascarpone und das Rumaroma einrühren. Die Schokolade schmelzen. Anschließend die noch warme, aber nicht mehr heiße Schokolade unter die Mascarpone-Masse heben. Creme in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen. Im Kühlschrank für ca. 1 Stunde kalt stellen.

Den Ölz Marmor Kuchen der Länge nach halbieren. Die festgewordene Creme auf den aufgeschnittenen Kuchenboden dressieren. Die obere Hälfte aufsetzen und mit Cremetupfen gleichmäßig verzieren. Den Kuchen auf einen Teller geben und am Tellerboden rundherum mit Cremetupfen verzieren. Mit halbierten und ganzen Schokoladen- und Dragee- und Marzipaneiern nach Belieben verzieren.

Tipp: Wenn mehr Gäste zu Besuch kommen, können für die große Kaffeerunde zwei Ölz Marmorkuchen 400g zusammengestellt werden und so ein ganze Marmorkuchen serviert werden.

Umsetzung in Kooperation mit Bloggerin CookingCatrin.

Und hier gehts zum Rezept der köstlichen Ölz Oster-Cupcakes!

Ölz Meisterbäcker Marmor Kuchen 400g
Zutaten
  • Ölz Marmor Kuchen 400 g
  • ***
  • Für die Creme:
  • 70 g Kochschokolade
  • 1 Pkg. Rumaroma
  • 75 ml Schlagobers
  • 200 g Mascarpone
  • ***
  • Zum Verzieren:
  • Schokoladeneier, Dragee- und Marzipaneier - nach Vorliebe

Zubereitungszeit
ca. 20 min