Ölz Meisterbäcker Lehre bei Ölz
Besuche uns auch auf Instagram Logo

Lebensmitteltechniker/in bei Ölz

Ölz Meisterbäcker Rührmaschine

Daten & Fakten Lehre

Wir bieten Dir eine breitgefächerte Ausbildung im Zusammenhang mit der Herstellung von Lebensmitteln. Die Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Produktion, Materialwirtschaft, Technik, Qualitätssicherung und Produktentwicklung.

 

Schichtbetrieb

Wenn Du noch nicht 18 Jahre alt bist, darfst Du aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen keine Nachtschicht machen.Du wirst dann in der Früh-und Nachmittagsschicht eingesetzt. Carmen Feurle, 1. Lehrjahr über Ihre Erfahrungen „Da ich jetzt 18 Jahre alt bin, darf ich auch 1x im Monat in der Nachtschicht mitarbeiten. Am Anfang fand ich den ständigen Schichtwechsel sehr anstrengend, aber nach kurzer Zeit habe ich mich daran gewöhnt und jetzt beneiden mich meine Freunde, wenn ich teilweise nach der Frühschicht zwischen 13°°Uhr und 14°° Uhr Feierabend habe.“

Hohes Niveau in der Berufsschule

Deine Berufsschule findet als Blockveranstaltung in Wels – Oberösterreich – statt. Vom ersten bis zum dritten Ausbildungsjahr jeweils 10 Unterrichtswochen und im 4. Ausbildungsjahr nur mehr 5 Wochen – Ausbildungsdauer sind 3,5 Jahre. Da die Schule auf hohem Niveau ist, sind ein guter Hauptschulabschluss, Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern, wie Chemie, Physik und Mathematik, Voraussetzungen die Du mitbringen solltest.

weiterlesen minimieren
Ölz Meisterbäcker Rührmaschine

So läuft's in der Produktion

Du lernst unsere Anlagen und Produktionslinien bis ins Detail kennen, sprich vom Vorwiegen und Bereitstellen der Rohstoffe bis zum Verpacken unserer verkaufsfertigen Produkte. Als Teigmischer/in bist Du für das richtige Mischen unserer Teige zuständig.

 „Diese Aufgabe gefällt mir persönlich am besten, da es eine sehr genaue und verantwortungsvolle Aufgabe ist.“, so Sarah Hämmerle, 3. Lehrjahr. Bojan Andjelkovic, 2. Lehrjahr ergänzt, „Wenn ich einen Teig richtig gemischt habe, weiß ich, dass mehrere 100 Leute etwas essen, das ich gemacht habe, das finde ich echt cool.“

weiterlesen minimieren

Video Lebensmitteltechniker/in bei Ölz

Ölz Meisterbäcker Materialwirtschaft

Materialwirtschaft – da bewegt sich was

Unsere Rohstoffe und Zutaten werden nach strengen Ölz Spezifikationen eingekauft. In der Materialwirtschaft bist Du dafür mitverantwortlich, dass die Rohstoffe und Verpackungsmaterialien in der richtigen Menge gelagert werden. Anschließend versorgst Du all unsere Produktionslinien mit den benötigten Backzutaten wie Butter, Rosinen, Eier bis hin zu den Verpackungsmaterialien.

Ölz Meisterbäcker Technik

Technik - nicht nur für Jungs interessant

Es ist wichtig, dass Du Interesse an großen Maschinen hast und technisches Verständnis mitbringst. In der Technik lernst Du wie man kleine technische Störungen an den Maschinen behebt. Das heißt nicht, dass die Ausbildung nur für Jungs ist, auch unsere Mädels sind von der Technik begeistert, so Sarah Hämmerle, 3. Lehrjahr „ das Ölz Techniker Team hat uns Mädels von Anfang an genau so viel zugetraut wie den Jungs.“

Ölz Meisterbäcker Qualitätskontrolle

Vertrauen ist gut – Qualitätskontrollen sind besser

Ein weiterer Teil Deiner Ausbildung liegt im Bereich Qualitätssicherung. Beim Meisterbäcker Ölz wird Qualitätsmanagement sehr ernst genommen, denn wer mit Lebensmitteln arbeitet hat eine besondere Verantwortung seinen Kunden gegenüber. Florian Natter, 1. Lehrjahr führt aus „Ich kontrolliere jeden Tag, ob die Qualitätsstandarte eingehalten werden.“

Ölz Meisterbäcker Produktbild

Platz für Kreativität – die Produktentwicklung

Während deiner Zeit in der Produktentwicklung hast Du die Möglichkeit Deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. „Wir konnten etwa eine Woche lang Kleinversuche über neue, von uns kreierte Produkte machen“, berichtet Katharina Wohlgenannt, 3. Lehrjahr.

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 647,-
2. Lehrjahr: € 832,- 
3. Lehrjahr: € 1.200,- 
4. Lehrjahr: € 1.385,-

Zudem gibt es Prämien für einen guten Schulabschluss und gute Leistungen bei Lehrlingsleistungswettbewerben.

Interessante Links