Ölz Meisterbäcker Geschichte - die Gründer von Ölz
Besuche uns auch auf

Geschichte

...jeder schmeckt, dass Ölz mit Liebe bäckt!

Im Jahre 1938 gründete Rudolf Ölz in Dornbirn eine kleine Bäckerei. Viel Engagement, Innovationsgeist und schmackhafte Backwaren ließen über die Jahre aus dem kleinen Gewerbebetrieb ein leistungsfähiges, international orientiertes Unternehmen entstehen. Heute ist Ölz Meisterbäcker einer der führenden mitteleuropäischen Hersteller im Bereich Backwaren, Toast- und Sandwichbrot.

Die Angebotspalette umfasst über 100 Produkte, angefangen von feinen Backwaren bis hin zu Toast- und Sandwichbroten. Dazu kommen weitere 30 Sorten Saisonprodukte. Die Ölz Produkte werden täglich gebacken und über den eigenen Frischdienst verkauft.

Über 930 qualifizierte Mitarbeiter sorgen dafür, dass unsere Kunden täglich mit frischen Backwaren beliefert werden. Neben dem Heimmarkt Österreich finden feine Ölz Produkte ihren Weg auch nach Deutschland, in die Schweiz, nach Italien, Frankreich, Slowenien, in die Slowakei, Tschechien und bis nach Griechenland.

Geschichte

Ölz Meisterbäcker Land Vorarlberg Logo Gemeinsam Zukunft gestalten
2017
Ölz erhält den Vorarlberger Integrationspreis 2017
Ölz Meisterbäcker Top-Marke 2016
2016
Ölz ist Top Marke in Deutschland
Ölz Meisterbäcker Milchkanne
2015
Inbetriebnahme der neuen Produktionsanlage mit Verarbeitung von frischer Alpenmilch aus Österreich.
Ölz Meisterbäcker Logo 2014
2014
Die Nr. 1 Marke im LEH (Nielsen Brand Equity Studie)
Ölz Meisterbäcker 75 Jahre Ölz-Jubiläum
2013
Österreichs beliebteste Backwarenmarke wird 75 Jahre
2012
Teilnahme am „1. Energieeffizienz Netzwerks Vorarlbergs"
Spatenstich für neues Versand-Zentrum
Ölz Meisterbäcker Sandwichanlage
2011
Eröffnung der modernsten Sandwichanlage Europas

Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz „klima:aktiv“
Ölz Meisterbäcker Eier aus Bodenhaltung
2009
Als 1. Backwarenmarke garantiert Ölz: für alle Ölz Backwaren werden ausschließlich Eier aus Bodenhaltung verwendet
2008
Eröffnung der modernsten Toastanlage Europas

Unternehmensübergabe von Helmut Ölz an seine Söhne Bernhard, Martin und Florian
2007
84% der Österreicher greifen zu Ölz; die spontane Bekanntheit liegt bei 75%, gestützt bei 98%.
Spatenstich der neuen Toastanlage Wallenmahd
2005
Ölz ist die bekannteste Backwarenmarke Österreichs – ungestützte Bekanntheit 69%, gestützt 98%
Ölz Meisterbäcker Standort Achmühle
2004
Umzug ins neue Verwaltungsgebäude, Achstraße
2003
Inbetriebnahme Linie 8 + 9 Bäckerei Wallenmahd
Ölz Meisterbäcker Eröffnung Bäckerei Wallenmahd
2002
Spatenstich Neubau Bäckerei Wallenmahd und Zubau Bäckerei Achmühle
1998
Eines der erfolgreichsten Ölz Produkte, der Ölz Topfenstrudel, wird erstmals produziert
1997
Der Bekanntheitsgrad von Ölz Meisterbäcker erreicht in Österreich 93% gestützt und 49% spontan
Ölz Meisterbäcker Qualitätskontrolle
1995
Eine neue Zopf Produktionslinie wird installiert
1994
Die bei Kindern beliebte "Schulmaus" feiert Premiere
Ölz Meisterbäcker bei der Arbeit
1991
Erster TV-Werbeauftritt der Marke Ölz
1990
Aufbau eines Frischdienstes in der Schweiz
1987
Erweiterung des Standortes "Achmühle" um drei weitere Backlinien
Ölz Meisterbäcker Logo von 1984
1984
Inbetriebnahme des Produktionsstandortes "Achmühle"
Ölz Meisterbäcker handgeflochtener Zopf
1981
Start der Produktion von Ölz Zöpfen
Ölz Meisterbäcker Einstieg in den Feinbackbetrieb
1980
Einstieg in den Feinbackbereich
1978
Ölz Toastbrot wird erstmals produziert
1974
Erweiterung der Produktionsanlagen durch Neu- und Umbau
1968
Erstmals Vertrieb über einen eigenen Frischdienst
Ölz Meisterbäcker erster Netzbandofen
1966
Installation des ersten Netzbandofens
1963
Stangenkuchen werden erstmals über den Großhandel vertrieben
1956
Produktionsverlagerung an den Standort "Bäckerei am Mühlebach"
Ölz Meisterbäcker Backerbsen von Ölz
1953
"Backerbsen" als Suppeneinlage werden dem Handel vorgestellt und der Start des überregionalen Verkaufs beginnt
Ölz Meisterbäcker Geschichte - die Gründer von Ölz
1938
Gründung einer kleinen Bäckerei in Dornbirn durch Rudolf Ölz

Unsere Produkte

Interessante Links