3315-Promotion-Header_OelzVollkornSoftSandwichRainbowPicknick2_FINAL
Besuche uns auch aufInstagram Logo

Ölz Aufbewahrungs-Tipps

Was mache ich, damit ich die feinen Köstlichkeiten auch noch nach einigen Tagen genießen kann?
 
Hier sind einige Tipps vom Meisterbäcker:
 
  • Für einen langen Genuss bitte die Produkte auch nach dem Anschneiden bzw. erstmaligen Öffnen in der Originalverpackung belassen und wieder gut (ev. mit Clipband) verschließen.
 
  • Backwaren einfrieren: Einfrieren eignet sich ideal für die längere Bevorratung. Die Backwaren bitte möglichst frisch & schnell auf unter 18 Minusgrade abkühlen. Die Verpackung muss luftdicht sein (gegebenenfalls wiederverwendbaren Plastikbeutel verwenden und dicht verschließen). Eingefroren hält Brot rund 4 Monate. Zum Auftauen benötigen die Backwaren je nach Größe ca 3-6 Stunden bei Zimmertemperatur. Am einfachsten über Nacht auftauen lassen. Hierbei ist jedoch wichtig, dass die Backwaren in der Originalverpackung aufgetaut werden. Wenn einzelne Scheiben herausgenommen werden, dann diese zugedeckt auftauen lassen, da die Scheiben sonst austrocknen können.
Extra-Tipp:
Sandwich-, Toast- und Schnittbrot lässt sich ideal einfrieren und auch scheibenweise herausnehmen.
 
Für maximalen Genusswert bei Raumtemperatur auftauen lassen. Wenn es mal schnell gehen muss, kann Toast auch direkt aus dem Tiefkühler im Toaster getoastet werden.
 
 
  • Bei Aufbewahrung in Brotkästen ist es wichtig, dass das Material atmungsaktiv ist, oder der Brotkasten mit Belüftungslöchern versehen ist.
 
  • Brotkästen aus Holz oder Edelstahl eignen sich gut, wenn die Boxen verschließbar aber nicht luftdicht sind. Die Luft sollte gut zirkulieren können. Notwendig ist absolute Sauberkeit. Am besten von Zeit zu Zeit mit Essiglösung (1/10 Essig, 9/10 Wasser) auswischen und anschließend gut trocknen lassen.
 
  • Steinguttöpfe (auch als Tontopf oder Römertopf bekannt) sind ebenso gut geeignet, vorausgesetzt der Verschluss ist luftdurchlässig. Die Backwaren am besten mit der Anschnittfläche nach unten legen. Auch hier gilt: alte Reste und Krümel beseitigen und ca. alle zwei Wochen mit Essiglösung reinigen.
 
Zusatztipp:
Alle unsere Backwaren können für 3-5 Minuten bei 180 Grad im Backrohr kurz aufgebacken werden. Somit wird ein Teil der angesammelten Feuchtigkeit entzogen und unsere Produkte bekommen eine kross-knusprige Oberfläche und duften unglaublich gut!
 
 
Und falls mal etwas übrigbleibt, gibt es unsere leckeren Resterlschmaus-Rezepte: